Das Ende einer Ära: Umbruch bei den Panthers (only German)

Entgegen anders lautender Meldungen ziehen sich die Futsal Panthers Köln nicht vom Ligaspielbetrieb zurück. Es wird definitiv eine Mannschaft in der WFLV-Liga antreten. Bis auf den Namen hat dieses Team allerdings wenig gemein mit der bisherigen Truppe, deren Protagonisten …
sich in Beruf und Studium neue Aufgaben stellen.
So wird in der Saison 2012/13 eine komplett runderneuerte Truppe auf dem Platz stehen, die rund um den ehemaligen Münsteraner Tomasz Luzar aufgebaut wurde und immer noch wird. Mit neuem Personal ändern sich selbstredend auch die Ansprüche: Aus dem bisherigen Titelanwärter wird ein Klassenkämpfer, der Nichtabstieg ist das oberste Saisonziel.
Das bisherige Team verabschiedet sich von der Futsal-Bühne und beschließt damit die erfolgreichste Ära der Vereinsgeschichte. 2009 hatten sich die Panthers als Außenseiter zum deutschen Meistertitel kombiniert und durften in Bosnien Uefa-Cup-Luft schnuppern. 2010 und 2011 war dann jeweils im Viertelfinale Schluss, ehe 2012 der Traum von einer neuerlichen Uefa-Cup-Teilnahme erst im Finale in Lübeck platzte. Die EUSA-Games diesen Sommer bildeten schlussendlich einen würdigen Rahmen für den letzten Auftritt dieser Generation.
Schon in den vergangenen Jahren verließen immer wieder wichtige Spieler der beruflichen Perspektive wegen den Verein. In diesem Sommer sind es nun gleich mehrere Panthers, die nach neuen Herausforderungen suchen.
Die verabschiedeten Akteure, allen voran Captain Daniel Gerlach und Coach Janosch Emonts, möchten auf diesem Weg allen Wegbegleitern, Freunden, Gegnern, Spielern, Fans, Sponsoren und Futsal-Förderern ihren Dank aussprechen. Gleichzeitig wünschen sie der Futsal-Szene in Deutschland und den Vereinen für die Entwicklung des Sports nur das Beste.

Quelle: https://www.facebook.com/#!/permalink.php?story_fbid=10151008923422047&id=51183607046

——————————————

 

DANKE FÜR DIE TOLLE ZEIT, JUNGS 🙂

(…am liebsten würde ich das “hochintelligent” aussehende Foto aus Tampere posten, aber ich bin ja nicht so… ^^)

Advertisements
This entry was posted in Germany/Deutschland and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s