Life´s a dopey cow… // Das Leben ist eine blöde Kuh…

… being honest, when this parcel had been handed over to me yesterday at the company, I didn´t yet know how much I´ll need it during the course of the day. The line up changes in Turisas and me dropping my administrator job in their street team – I am bad at admitting it, but it really was something that pulled me down, alongside with so many other things that just pull me down lately.

I am trying my best to stay positive, but whenever I try and seem to succeed, something just crushes me again, it´s a daily struggle starting in the morning when getting up and ending in the evening when falling asleep. And whilst sleeping, my mind creates the weirdest phantasies and is just unable to stop working.

I have one month and three days left here, and on the one hand it´s weird to leave this all here, but on the other it´s time for me to move back into the city again, this rural life just drives me insane. Another chapter will end, and another new one will be started, so I try to keep smiling.

But yeah, this parcel really succeeded in making me smile and you know, sweets always do the trick – yummie!

—————————————————–

… um ehrlich zu sein, als ich das Paket in der Firma in der Hand gedrückt bekam, ahnte ich noch nicht, wie sehr ich es im Verlaufe des Tages noch brauchen würde. Die Line-Up Änderungen bei Turisas, mein Verlassen des Street teams von ihnen, Seite an Seite mit so einigen anderen Dingen die mich in letzter Zeit einfach runterziehen.

Ich gebe mein bestes, positiv zu leiben, aber wann immer ich es versuche und es zu klappen scheint, kommt wieder etwas was mich runterzieht, es ist ein täglicher Kampf der morgens mit dem Aufwachen beginnt und abends mit dem Einschlafen endet. Und während ich schlafe, kreiert mein Hirn die seltsamsten Fantasien und kann einfach nicht abschalten.

Ich habe noch einen Monat und drei Tage hier, und auf der einen Seite ist es seltsam das alles hier hinter sich zu lassen, auf der anderen Seite ist es zeit für mich wieder in die Stadt zu ziehen, dieses Landleben macht mich einfach krank. Ein weiteres Kapitel wird zu Ende gehen, ein neues Kapitel wird begonnen werden, daher versuche ich einfach zu lächeln.

Aber ja, das Päckchen hat wirklich Erfolg damit gehabt, mich zum Lächeln zu bringen, Süßigkeiten schaffen das immer – yummie!

Advertisements
This entry was posted in Germany/Deutschland. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s