It´s the end…of January (30.01.2013 & 31.01.2013) // Es ist das Ende…vom Januar (30.01.2013 & 31.01.2013)

And it clearly doesn´t end that awesome. I was at the doctor´s yesterday to have me checked because of my odd stomach pain. Getting up early was already hell for me, and the time at the doc was even worse. I was told that I needed to have blood samples taken, and i was so proud that I didn´t faint during it nor after it…when sitting in the waiting room, 15min after the whole, I fainted from one second to the other, even though I had already taken some stuff to get my blood pressure and circulation up again. That was really awkward I gotta say. In the end I was told it´s some irritation of the appendix most likely, so I gotta drink much and take some antibiotics and such – and I need to rest.

That´s why I had to drop today´s interview and gig of CLUTCH, which really sucked but I clearly didn´t feel well to do a good job so I had to drop it. Health comes first, and having the Rea Garvey concert ahead on Saturday, I just need to be fit then. Oh and then we have a guest for a few days, it´s a dog – gotta love him, he is really adorable, I like him, it´s a nice change in the daily routine and such…it´s lovely 🙂

————————————–

Und der Monat geht nicht gerade toll zu Ende. Gestern war ich beim Arzt um mich untersuchen zu lassen wegen der Magenschmerzen. Früh aufstehen war schon ätzend, aber die Zeit beim Arzt war noch schlimmer. Ich musste mir Blut abnehmen lassen und war stolz, dass ich während oder danach nicht umgekippt bin…als ich dann im Wartezimmer saß, 15 Minuten nach dem Ganzen, bin ich von einer Sekunde auf die andere umgekippt, obwohl ich eigentlich schon Sachen genommen habe um meinen Blutdruck wieder hochzu kriegen. Das war ect peinlich muss ich sagen. Und am Ende wurde mir gesagt dass ich wohl eine Blinddarmreizung habe, und daher viel trinken und Antibiotikum nehmen muss – und dass ich mich ausruhen muss.

Das ist warum ich heute das Interview und das Konzert von CLUTCH sein lassen, was wirklich kacke war, aber ich habe mich einfach nicht gut genug gefühlt um den Job zu machen, von daher. Die Gesundheit ist wichtiger und das Rea Garvey Konzert am Samstag ist ja am Samstag, ich muss dann fit sein. Oh und dann haben wir einen Gast, einen Hund – man muss ihn lieben, es ist wirklich süß, ein schöner Wechsel in dem Alltag…schön 🙂

Advertisements
This entry was posted in Germany/Deutschland. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s