Diary: My crutches and me – Part 1 // Tagebuch: Meine Krücken und ich – Teil 1

2014-09-20 14.50.17
This is a collection (part 1) of my feels and thoughts in course of the days since I got the crutches.
Sorry for strong language, sorry to those who just meant to cheer me up or tried to make me feel good – it sometimes doesn´t work, nothing meant personally. I promise.

17.9.2014
Got my crutches, still being positive because I think I can handle.  But this attitude died already when I tried to get to the bus without putting weight on my right foot. Not possible, I don´t have any sense of balance left. What the actual fuck?

18.9.2014
Foot didn´t hurt in the morning, a positive start into the day until I realized I needed 3times as long as usual to get to the bus. First signs of desperation. The pitying looks in course of the day and problems in busses and trains killed my nerves in addition to arms, shoulders and all that muscle crap hurting. Also my writs hurt like hell. Annoyed as hell until wrapping soft fabrics around then grabs of the crutches – then I hit resignation. What am I supposed to be angry about, cannot change it anyways.

19.9.2014
Pitiful looks – why people why? I am alive and kicking it…just on crutches. Stop it and rather offer me a seat instead you creatures. Anger? Yes. And that already in the morning…
Being teased in the company – I like that, much better than pitying me. I try taking things with humor again, need to make the best out of it.
In the evening Hamburg Metal Dayz – Markthalle has no elevator but only zillions of stairs – but security and fans helped me where they could.  Excuses when they just touched the crutches when passing by. Helpful and treating me normal.  Pain spread in my whole body. Why do they not teach you how to walk with crutches when they give them to you? I don’t get it. Resignation.

20.9.2014
Taped my foot again, also the handles of the crutches – yes, I am highly annoyed  and frustrated – pain in arms and hands never stops.
In the bus the bus driver was arguing with me why I didn’t immediately show him my ticket when entering – sure, if someone gives me a third arm I would do so. And hey he didn’t even bother to lower the entrance area – congrats you, you have been the most ignorant person so far and beating this will be a challenge. Anger is boiling in me – but I try to stay calm. Worked, the rest of the day was…boring. At least when it comes to being angry about something or anything like this. Sure, Markthalle will always suck when it comes to stairs, but that´s another story.

21.9.2014
Seeing noone. Not taped . No crutches. What a feeling. I love this sunday to the core.

22.9.2014
In the morning I thought I had arranged myself with the whole but all the pitiful Looks on people´s faces annoyed me a lot already before even entering the office. My colleagues know the story behind the crutches mostly, so nothing new. Few jokes her and there which is always welcome. Became a master at faking smiles and laughs. People do care though, which is nice to see and hear, though there would be nicer reasons to show they care.

23.9.2014
Foot taped again after a nice night without tape. On the streets people look at me as if I was dying from my injury. People, I am alive and kicking ass so please stop it. Yes I am annoyed. I am even annoyed about helpful old people offering me their seat immediately when they see me. Terrible feeling. My mood is low, I feel down and am scared about what the doc might say tomorrow. Made the mistake and walked around without crutches at lunch break – wanted to feel cool for a while, failed. Fuck it. Such a stupid idea!

——————————————

Dies ist eine Sammlung (Teil 1) meiner Gedanken und Gefühle im Verlaufe des Tages seitdem ich meine Krücken bekommen habe.
Ich entschuldige mich jetzt schon einmal für Kraftausdrücke, und auch bei denen die mich aufmuntern oder mich gut fühlend machen wollten – manchmal klappt es einfach nicht, das ist wirklich nichts Persönliches. Das verspreche ich.

17.9.2014
Heb meine Krücken bekommen, da war ich noch positiv gestimmt weil ich mir dachte, dass ich das packen werde. Aber diese Einstellung verschwand recht schnell als ich versuchte zum Bus zu kommen ohne Gewicht auf meinen Fuß zu packen. Unmöglich, ich habe keinerlei Gleichgewichtssinn mehr. Was zum Teufel?

18.9.2014
Morgens tat der Fuß nicht weh, ein guter Start in den Tag, bis ich feststellte, dass ich für alles dreimal so lange brauche um zum Bus zu kommen. Die ersten Anzeichen von Verzweiflung. Die mitleidigen Blicke im Verlauf des Tages sowie die Probleme in Bussen und Bahnen haben meine Nerven noch weiter zerstört, von den Schmerzen in Armen, Schultern und allen Muskeln rede ich nicht einmal. Meine Handgelenke tun auch weh wie sonst was. Genervt bis zum geht-nicht-mehr habe ich etwas Schaumstoff um die Krücken-Griffe gewickelt – dann hab ich aufgegeben. Wieso verärgert sein, ich kann ja eh nichts ändern.

19.9.2014
Bemitleidende Blicke – wieso Leute, wieso? Ich leben und laufe herum…nur halt mit Krücken. Hört auf und bietet mit stattdessen euren Sitz an, ihr Kreaturen. Wut? Ja. Und das sogar schon morgens.
In der Firma wurde ich geneckt – ich mag das, besser als mich zu bemitleiden. Ich versuche die Sache mit Humor zu nehmen, ich muss das Beste daraus machen.
Abend dann Hamburg Metal Dayz – Markthalle hat keinen Aufzug, sondern nur massig viele Stufen –aber die Security und die Fans haben mir geholfen wo es nur ging. Entschuldigungen wenn sie im Vorbeigehen meine Krücken nur berührten. Sie haben mich normal behandelt an sich. Die Schmerzen breiten sich aber auf den ganzen Körper aus. Wieso bringen sie einem nicht bei, wie man auf Krücken gehen muss wenn sie einem diese Teile in die Hand drücken? Ich verstehe es nicht. Ich gebe auf.

20.9.2014
Fuß wieder verbunden, gleiches gilt für die Griffe meiner Krücken – ja ich bin total genervt und frustriert – die Schmerzen in meinen Armen und Händen gehen einfach nicht mehr weg. Im Bus hat sich der Fahrer mit mir gestritten weil ich ihm nicht sofort beim Einsteigen mein Ticket gezeigt habe – klar, hätte mir jemand einen dritten Arm und eine dritte Hand gegeben, hätte ich es auch gemacht. Und hey, der Kerl hat noch nicht mal den Eingangsbereich niedriger gemacht als ich eingestiegen bin – gratulation, du warst die ignoranteste Person die mir bisher begegnet ist und es wird schwer, das noch zu übertreffen. Wut kocht in mir hoch – aber ich versuche ruhig zu bleiben. Das hat funktioniert, der Rest des Tages war…langweilig. Zumindest gab es keine Aufreger mehr. Markethalle ist und bleibt aber Stufentechnisch echt kacke.

21.9.2014
Niemanden sehen. Keinen Verband. Keine Krücken. Was für ein Gefühl. Ich liebe diesen Sonntag so sehr.

22.9.2014
Morgens dachte ich noch, dass ich mich mit dem Ganzen arrangiert hätte, aber all die bemitleidende Blicke der Leute nervten mich schon vor der Arbeit so sehr. Meine Kollegen kennen wenigstens die Geschichte hinter der Verletzung, daher gab es da nichts Neues. Ein paar Scherze hier und da, und das ist immer willkommen. Bin ein Meister darin geworden, Lächeln und Lachen zu schauspielern. Die Leute machen sich aber Gedanken, was ist schön zu sehen und zu hören, auch wenn es schönere Gründe geben würde, dies zu sehen.

23.9.2014
Fuß wieder verbunden nach einer Nacht ohne Verband. Auf der Straße schauen mich die Leute an als würde ich wegen der Verletzung sterben. Leute, ich lebe und ich rocke das Ganze also lasst es sein. Ja, ich bin genervt. Ich bin sogar genervt von hilfsbereiten alten Leuten, die mir ihren Sitz anbieten wenn sie mich sehen. Schreckliches Gefühl. Meine Laune ist richtig schlecht, ich bin deprimiert und habe Angst vor dem was der Arzt mir morgen sagen wird. Habe den Fehler gemacht, dass ich in der Mittagspause ohne Krücken gelaufen bin – wollte mich mal für eine Weile cool fühlen. War eine scheiß Idee. So dumm!

Advertisements
This entry was posted in Germany/Deutschland. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s