Time keeps rollin rollin rollin // Die Zeit rennt rennt rennt

10678796_10152549104105326_6756863623229018517_n

Another week has been running by as if it was a competition for how fast a week can be over again.
Finally I have some time to sit down and start writing this blog entry – even though loads of house scores are still waiting for me.

The week was not that special to be honest, simply because it was an average work at week with its great thing and not that great things, nothing outstanding though. It is always so hard to actually figure out what you´d be interested in and what not.

I think the only thing standing out was that I started playing badminton again, and I was extremely worried that my foot/ankle would maybe not be able to handle it. But in the end it had been amazing and I had hardly any problems afterwards. Still, my ankle keeps making troubles, especially after the party on Friday (Oktoberfest) it really does hurt, but I cannot change it. I am resting mostly, as much as I can – and yesterday I really needed that rest after the party, I was so tired. But it´s been a fun time on Friday, just what I needed. Maybe. But partying with nice people around is always good and much better than sitting at home alone.

Today I was watching Formular 1 – in Sochi. It was so weird and touching to see that they´re racing where I have been walking, and seeing the whole surroundings and the little clip about Sochi as a city. So many memories were coming back, it made me kinda emotional.

Alright, I need to end this blog entry now, I have a hot bath coming after much more house scores.

—————————————————–

Und eine weitere Woche ist rum, sie ist vorbeigerannt als gäbe es einen Wettkampf dazu, wie schnell wohl eine Woche vorbeigehen könnte.
Endlich habe ich ein wenig Zeit mich hinzusetzen und diesen Blogeintrag zu schreiben – auch wenn noch so einiges an Haushaltsaufgaben auf mich warten.

Die Woche war nicht wirklich besonders, auch weil es einfach eine ganz normale Arbeitswoche gewesen ist mit allen normalen guten und nicht so guten Dingen, aber nichts was wirklich hervorgestochen wäre. Es ist immer so schwer herauszufinden, was euch interessieren würde und was nicht.

Ich denke, dass das Einzige was hervorstach war, dass ich wieder angefangen habe Badminton zu spielen, auch wenn ich wirklich Sorgen hatte, dass man Fuß/Gelenk das nicht mitmachen würde. Aber am Ende war es dann wirklich toll und ich hatte kaum Beschwerden danach. Dennoch, mein Gelenk macht weiterhin Probleme, besonders jetzt nach der Feier am Freitag (Oktoberfest) tut der Fuß weh, ich kanns nicht ändern. Ich ruhe mich so viel wie möglich aus – und gestern habe ich das auch wirklich gebraucht, weil ich nach der Party unendlich müde gewesen war. Aber es war eine lustige Zeit am Freitag, genau was ich gebraucht hatte. Vielleicht. Aber mit netten Leuten um mich herum zu feiern war gut und viel besser als alleine zu Hause zu sitzen.

Heute habe ich Formel 1 geschaut – in Sochi, Es war so seltsam und berühend zu sehen, dass sie dort fahren wo ich gelaufen bin, und alles drumherum zu sehen und die kleinen Clips über die Stadt selbst. So viele Erinnerungen kamen zurück, das hat mich irgendwie emotional gemacht.

So, jetzt muss ich aber Schluss machen, weil ich nach noch einiger zu erledigender Arbeit ein heißes Bad ansteht.

 

 

Advertisements
This entry was posted in Germany/Deutschland. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s