Monday, Tuesday, Wednesday, Thursday – weekend soon! // Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag – bald Wochenende!

What a week…busy busy busy and no end is to be seen. Well okay, weekend is around the corner and it´s mostly gonna be lazy, but still.

I am struggling against a headache, and extreme tiredness, so this blog is not gonna be hyper extensive, but I wanna keep you up to date – at least a bit.

Monday – My first lesson at Deutsche Pop academy, since I started a course in project managements. Lessons from 6 to 10pm every Monday. Unfortunately the school is located so far off that I need ages to actually get back home, and this is really annoying because I got to go to bed at midnight or something. And believe me, I am someone who needs quite some hours of sleep to be fit in the mornings.

Tuesday – I was really tired still from my late going to bed the day before, and this evening I went to play badminton. One of my colleagues really got me to running and fighting, I was all tired afterwards but I felt good. And that is what counts.

Wednesday – My right arm was hurting from playing badminton, and getting out of bed felt like an ultimate challenge. I managed in the end, but well…I wasn´t exactly fit, but caffeine helped me through the day. Did anything else really happen on this day…damnit that has been yesterday but I can hardly remember. No, I don´t think so. Just that I, due to work reasons, went to bed rather late again and then even dreamt about work…hell no, please never again. Oh and yeah there was – I wanted to go and check out a fridge at the store, and of course, on this day it ended up being sold out. Welcome to my lucky life.

Thursday – aka today. Really busy and stressful day at work, but at least something positive came around in regards of my freetime: I will be working as a voluntary photographer for the official Social Media team at Lahti Ski Games in March – and yes, I already booked my flights. I am so so looking forward to return to Lahti and to their Ski Games, and also photographing there will be fun. Luckily with my warm Sochi clothing I am all settled for freezing cold days 😀 I cannot wait for this all to happen 😀

Was für eine Woche…viel viel sehr viel zu tun und kein Ende ist in Sicht. Nun ja, das Wochenende ist nur noch um die Ecke und das werde ich wohl weitgehend faul verbringen, aber trotzdem…

Ich kämpfe im Moment gegen fiese Kopfschmerzen und starke Müdigkeit, daher wird dieser Beitrag jetzt nicht sonderlich lang sein, aber ich will euch auf dem Laufenden halten – zumindest ein bisschen.

Montag – Meine erste Unterrichtseinheit an der Deutsche Pop Akademie, wo ich einen Kurs für Projektmanagement angefangen habe. Unterricht jeden Montag von 18 bis 22 Uhr. Leider liegt die Schule auch noch so blöd ab vom Schuss, da ich lange brauche um danach dann wieder nach hause zu kommen, und das ist echt nervig weil ich dadurch erst nach Mitternacht ins Bett gekommen bin. Und glaubt mir, ich bin jemand der so einiges an Schlaf braucht um am nächsten Morgen fit zu sein.

Dienstag– Ich war immer noch wirklich müde, da ich am Tag zuvor erst so spät ins Bett gekommen war, und an diesem Abend war ich dann noch Badminton spielen. Einer meiner Kollegen hat mich dann richtig schön gescheucht und ich musste kämpfen, ich war vollends müde danach aber es hat sich gut angefühlt. Und das ist das was zählt.

Mittwoch– Mein rechter Arm tat immer noch vom Badminton spielen weh, und aus dem Bett zu kommen war eine wirkliche Herausforderung, die ich dann auch irgendwann noch bestanden habe, aber trotzdem…ich war nicht wirklich fit, aber Koffein hat mich dann durch den Tag gebracht. Ist sonst noch etwas passiert? Verdammt das war erst gestern und ich kann mich kaum daran erinnern. Nein, cih denke nicht. Nur dass ich auf Grund von Arbeitsbedingten Sachen wieder spät ins Bett gekommen bin und dann auch noch von der Arbeit geträumt habe…bitte nie wieder. Oh und doch, da war noch was – ich wollte mir im Laden eine Gefriertruhe anschauen, aber gerade die war dann an dem tag ausverkauft…echt super, willkommen in meinem Leben…

Donnerstag – aka heute. Wirklich viel zu tun auf der Arbeit, aber wenigstens gab es etwas Positives zu melden was meine Freizeit angeht: Ich werde als freiwilliger Fotograf für das Social Media Team der Lahti Ski Games im März arbeiten – und ja, ich habe meine Flüge schon gebucht. Ich freue mich so so sooo sehr darauf nach Lahti zurück zu kehren und auch wieder bei den Ski Games dabei zu sein, und dann auch noch als Fotografin…zum Glück habe ich ja meine warmen Sochi-Kleidungsstücke, daher bin ich gut ausgerüstet für kalte Tage 😀 Ich kann es nicht erwarten!

Advertisements
This entry was posted in Germany/Deutschland. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s