Gym, series and silence // Fitnessraum, Serien und Stille

23.05.2015, Monday

Another long day, as usual on Mondays. Lunchbreak was gym time again, I just like to torture myself somehow. Then in the evening it´s been time for project management classes again…I don´t know if I can just keep going, it is so stressful.

22.02.2015, Sunday

Woke up and felt ill, cold hands, feeling weak and somehow terrible. Wanted to watch the second season of “Vikings” on Amazon, but it isn´t available there due t “license reasons”. So I instead watched, totally grumpy, bullshit TV online. What a crap day…

21.02.2015, Saturday

Busy day – picking up a parcel with costumes for a party, figured out that those don´t really fit, and then until the evening I was getting shitloads of stuff done. The day was a success, and then I sat down and watched the first season of the series “Vikings” – and I did this until around 1am, because I couldn´t just stop watching it…

20.02.2015, Friday

Friday Friday Friday…I guess this is the standard sentence for it. Not much was happening again, I spent yet another lunch break at the company gym and was fighting my exhaustion and muscle pain. In the evening I did some cooking and loads of blogging, as I have finally been in the mood for it.

19.02.2015, Thursday

Yet another Thurday where I went to have lunch with a colleague, always really nice and lovely to turn off the mind for a while. In the evening, after work, I went to the gym (not the company gym) and made my muscle ache complete in some way. Had to kick my ass at first to get me there, but then it really felt well.

18.02.2015, Wednesday

First time lunch break at the company gym – so lovely, noone around, silence. Just me and my work out, some stretching and workout for my arm muscles. Downside? The showers only had cold water, so that was a tad too refreshing for me – kinda killed my mood, but it was a start.


     

 

23.05.2015, Montag

Noch ein langer Tag, wie halt jeden Montag. Meine Mittagspause war mal wieder Sport-Zeit, ich stehe einfach drauf mich zu quälen. Abends dann wieder der Projektmanagementkurs…ich weiß nicht ob ich den durchstehe, das ist einfach so stressig.

22.02.2015, Sonntag

Bin aufgewacht und habe mich krank gefühlt, kalte Hände, Schwächegefühl und irgendwie ätzend. Ich wollte die zweite Staffel von „Vikings“ schauen, aber Amazaon hat die nicht, auf Grund von „Lizenzproblemen“. Daher habe ich stattdessen vollends entnervt Dumm-TV geschaut. Was für ein beknackter Tag…

21.02.2015, Samstag

Beschäftigter Tag – habe ein Paket mit Kostümen für eine Party abgeholt, habe festgestellt dass diese nicht passen, und dann bis zum Abend hin habe ich super viel gemacht bekommen. Der Tag war ein Erfolg, und dann habe ich mich abends hingesetzt und die erste Staffel der Serie “Vikings” angeschaut – und das habe ich bis ca. 1 Uhr nachts gemacht, weil ich einfach nicht aufhören konnte…

20.02.2015, Freitag

Freitag, Freitag, Freitag…ich denke, dass das der Standard-Spruch ist. Es ist wieder nicht viel passiert, habe meine Mittagspause wieder im Fitnessraum verbracht und habe gegen meine Erschöpfung und meinen Muskelkater angekämpft. Abends habe ich dann gekocht und viel Blog geschrieben, weil ich dafür endlich die Laune hatte.

19.02.2015, Donnerstag

Ein weiterer Donnerstag an dem ich mit einem Kollegen zu Mittag gegessen habe, immer schön und eine tolle Zeit um den Kopf mal etwas abzuschalten. Abends dann nach der Arbeit bin ich ins Fitnessstudio (nicht der Fitnessraum in der Firma) und habe meinen Muskelkater perfektioniert. Musste mich zuerst dazu zwingen, aber danach habe ich mich echt gut gefühlt.

18.02.2015, Mittwoch

Das erste Mal, dass ich meine Mittagspause im Fitness-Raum der Firma verbracht habe – so schön, niemand außer mir, Stille. Nur ich und mein Training, ein bisschen Stretching und dann Training für meine Armmuskeln. Nachteil? Das Wasser der Duschen war noch kalt, und das war etwas zu sehr erfrischend – das hat meine Laune ein bisschen ruiniert, aber es war ein Anfang.

 

Advertisements
This entry was posted in Germany/Deutschland. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s