Weight Watchers – Fertiggerichte

Ich geb´s zu, ich hab auch Tage wo ich absolut keine Lust habe selbst zu kochen, aber genau so wenig will ich 80% meiner täglichen ProPoints für ein normales Fertiggericht ausgeben. Oder aber stundenlang immer alles zusammen zu rechnen und sowas, man hat einfach Tage wo das einfach nicht geht. Diese Fertiggerichte habe ich in der Kühltheke in meinem lokalen Rewe gefunden – und musste sie einfach direkt mal testen!


Lasagne Bolognese

Wenn ich an Lasagne denke, dann denke ich an eine nette Käsekruste oben – aber die fehlt total, auch wenn der Rest wirklich nach einer angenehmen Lasagne schmeckt und auch gut aussieht. Auch musste ich nachwürzen, aber das dürfte nicht überraschen, da solche Gerichte generell eher auf die Massen abgestimmt sind – und ich bin einfach jemand, der viel würzt.
Alles in allem also eine gute Alternative zu den normalen Lasagnen die man im Laden findet, weniger fett und daher für überraschend wenige ProPoint Punkte.

ProPoints: 6 ProPoints
Gewicht: 350g


Asia Putenbrust süß-sauer (mit Gemüse und Reis)

Das Fleisch war relativ zart. aber mir fehlte da wirklich der Eigengeschmack des Fleisches, da es einfach von der süß-sauer Soße scheinbar ausradiert wurde. Die Soße als solche fand ich wirklich lecker, nicht zu süß und auch nicht zu sauer, also genau richtig – da musste selbst ich nicht mehr nachwürzen. Das Gemüse war auch in der Soße versenkt, was ich etwas schade fand, weil es eben leicht matschig war (aber auch das geht wirklich noch). Der Reis war wirklich gut, angenehm körnig und absolut nicht matschig, also einfach genau so, wie man den Reis haben will.
Alles in allem also eine super Mahlzeit, wenn man so einige ProPoints übrig hat – weil lecker ist es definitiv!

ProPoints: 9 ProPoints
Gewicht: 400g


Linguine in Champignon-Sahnesauce

Ich war skeptisch – Rahmsoße im Fertiggericht, ist nicht so meins. Aber ich muss sagen: schön mild, cremig und absolut lecker. Die Nudeln waren auch wirklich top und es war echt viel, das muss ich sagen – ich war echt erstaunt wie viel da in der Packung war. Das einzige was mich wirklich enttäuscht hat war, dass wirklich sehr wenige Champignons in den Massen an Soße zu finden waren (selbst die Nudeln sind halb in der Soße ertrunken, und das heißt schon was!). Nachwürzen musste ich hier einiges, weil mir das Gericht einfach viel zu mild war – Chili und Pfeffer, und die Sahnesauce war nicht verwürzt sondenr hatte einfach den richtigen Kick bekommen.
Alles in allem war das wirklich ein Gericht, was super ist wenn man einen Bärenhunger hat aber einfach zu faul ist slebst zu kochen.

ProPoints: 8 ProPoints
Gewicht: 400g


Chop Suey (mit Hähnchenfleisch und Basmatireis)

Es klingt gut und sieht auch gut auf der Verpackung aus, aber das ist auch schon zimelich alles. Der Basmatireis ist ein wenig sehr pappig, aber vom Geschmack her aber noch gut. Das Fleisch – es soll Hähnchenfleisch darstellen – sieht nicht nur nicht einladend aus, sondern schmeckt auch wirklich nicht besonders und schon gar nicht nach Hähnchen. Die Sauce ist irgendwie nichts meins, und das wenige Gemüse ist darin ertränkt und hat wirklich gar keinen Eigengeschmack mehr.
Alles in allem – total enttäuschend, werde ich definitiv nicht wieder kaufen und kann es auch nicht weiterempfehlen!

ProPoints: 9 ProPoints
Gewicht: 400g

Advertisements
This entry was posted in Food / Essen, Reviews and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s