6.9.2011 to 9.9.2011 // 6.9.2011 bis 9.9.2011

6th September
Man I slept like a baby last night – those muscle relaxxers really kicked in when it comes to that side-effect of tiredness. Fascinating o.O
Also I had a slight headache which didn´t really make my mood better, but at least my neck stopped hurting. It´s like getting rid of one thing and getting the other instead hahaha

7th September
Not much actually happened – I was trying to force creativity at university and couldn´t have failed more. Talking about failing – wanted to wash the dishes and start reading things for university, but didn´t do anything of it. What a day of big actions, much planned, nothing done. Perfect.

8th September (stolen from the 30 days Challenge)
It´s Thursday. And it´s a horrible day. Perfect timing for this damned part of the challenge. When I realized this was on today, I felt like smacking something into someone´s face. Bad timing.

Well, I woke up and felt deadly tired thanks to the muscle relaxxers, then stomach sick after my hot chocolate. Went to university and enjoyed the bad weather outside, all grey, shitty. One course didn´t take place, the teacher had sent the information email not the right way, so I didn´t know about it.
Therefore went to the other course that is always running at the very same time. Sat there and yeah, tried to listen. Didn´t work, I was tired.

Then at Campus Entertainment we got out positions told, I am the teamleader of M3 (the project I worked in already last year). Oh and I got an open compliment for my application. Nice.
Then during the time there I got to know that Netta (accordion) and Hanu (bass) from Turisas have left the band. That killed everything. I still don´t know what to say or think, and this isn´t the place I wanna spam with my whining. Well anyways, my mood was in the red area and that´s it. Fact. Over and out. Actually I am doing well with getting more sporty and shit, but today I don´t care, pizza, fanta and sweets for me.
That´s it.

P.S. It is raining.

9th September
Day off. Weekend now. I started packing together some stuff for Tampere and wondered if I should go to the gig of Apocalyptica or not – 42 euros are a lot of money of being not sure if I will like it or not – but it´s been mentioned that they would be playing many old songs and also something that wasn´t played live before, so…sounds SO tempting…
Did a load of reading for a course, been writing a lot of pages for the learning diary that I also need to write and I got it going pretty good I think.

—————————————————————————–

6. September
Man, ich habe wie ein Baby geschlafen – diese Muskel-Entspanner Tabletten haben vollstens eingeschlagen wenn es um die Nebenwirkungen geht. Faszinierend o.O
Ich hatte auch leichte Kopfschmerzen, die meine Laune nicht wirklich besser gemacht haben, aber wenigstens hat mein Nacken aufgehört zu schmerzen. Es ist als würde man eine Sache loswerden und dafür eine andere dafür bekommen hahaha

7. September
Es ist nicht viel passiert – ich habe versucht, Kreativität zu erzwingen und hätte nicht schlimmer scheitern können. Da ich gerade über Versagen rede – ich wollte eigentlich mein Geschirr abwaschen und für die Uni lesen, aber ich habe nichts davon gemacht. Ein Tag voller großen Pläne, viel geplant, aber nichts gemacht. Super.

8. September (gestolen von der 30 Tage Challenge)
Es ist Donnerstag. Und es ist ein schrecklicher Tag. Perfektes Timing für diesen Teil der Challenge. Als ich realisierte, dass ich das heute schreiben musste, hatte ich das Bedürfnis jemandem eine zu knallen. Schlechtes Timing.

Bin aufgewacht und war todmüde dank dieser Tabletten, dann war mir übel nachdem ich etwas Kakao getrunken hatte. Bin dann zur Uni und habe das schlechte Wetter draußen genossen, alles grau, kacke. Ein Kurs fand nicht statt, der Lehrer hatte die Informations-Email nicht richtig verschickt sodass ich davon nichts wusste.
Daher bin ich dann zum anderen Kurs, der halt parallel läuft. Bin da gesessen und ja, habe versucht zuzuhören. Es hat nicht funktioniert, ich war todmüde.

Dann bei Campus Entertainment bekamen wir unsere Positionen gesagt und ich bin zur Teamleiterin von M3 (dem Projeckt, wo ich schon letztes Jahr dran gearbeitet habe). Oh und ich bekam ein Kompliment für meine Bewerbungsunterlagen. Nett.
Dann während der Zeit da erfuhr ich, dass Netta (Akkordion) und Hanu (Bass) von Turisas die Band verlassen haben. Das hat alles zerstört. Ich weiß immer noch nicht was ich denken oder sagen soll, und das ist nicht der Ort den ich mit meinem Gejammere zuspammen möchte. Na ja, meine Laune war im roten Bereichund das war´s. Fakt. Aus und vorbei. Eigentlich habe ich ja gut dran gearbeitet sportlicher zu werden und all das, aber heute ist es mir egal, Pizza, Fanta und Süßigkeiten für mich.
Das war es.

P.S. Es regnet.

9. September
Freier Tag. Jetzt Wochenende. Ich habe angefangen ein bisschen für meinen Trip nach Tampere zu packen und ich fragte mich, ob ich zum Apocalyptica Konzert gehen sollte oder nicht – 42 Euro sind halt verdammt viel Geld und ich war mir nicht sicher, ob es mir überhaupt gefallen würde oder halt nicht – aber es wurde erwähnt, dass halt einige alte Stücke gespielt werden würden und auch ein Lied gespielt werden würde, dass es halt live noch nicht gab oder so…und das klingt SO verlockend…
Ich habe einiges an Lesen gemacht für den Kurs, habe einiges für mein Lerntagebuch geschrieben was ich halt auch machen muss und ich habe es recht gut zum Laufen bekommen, denke ich.

Advertisements

How deep can I fall…// Wie tief kann ich fallen…

Once again: Looking bored in the photopit since 2006.
This part: Ruisrock 2008, band: The Ark.
I am the red-haired girl with the black cap…
———————————————
Einmal mehr: Gelangweilt schauend im Fotograben seit 2006.
Dieses Mal: Ruisrock 2008, Band: The Ark.
Ich bin das rothaarige Wesen mit Kappe…

Up and down, up and down … / Hoch und runter, hoch und runter…

Alright, let´s keep it short because I wanna try to avoid excessive ranting.

Yesterday (Wednesday), it´s been hell-day. As usual. 8 hours at university and then I was really done. The law course got me frustrated, the internet-hp-part of the first course was okay and CE was…hm. As always, nothing special somehow. Besides the fact that one of the events got cancelled, but thank god my project that only exists on the damned paper at least went well.
Anyways, what did I do after university…I even cannot remember somehow…Oh yeah, I was doing some law homework and then continued the story I started writing as some hobby…

Today I just had one course, and that was CE. I went to sleep at around midnight and slept like a baby till around 11am. Man that was awesome. No overly weird and/or disturbing dreams, and I really felt fit when getting up. Then well, went to university and at the beginning of CE we got to know about who was chosen for Liverpool. Well, I wasn´t. That´s all I´ll say about it – I think everyone can imagien I wasn´t dancing because of happiness 😉 So then I thought “okay, let´s have madness ruling my life again and plan the trip to Spain for Turisas and a little bit of holidays”. Then my team had the feedback session for our detailed game content and it was soooo positive and I was soooooo bouncy 😀
Oh and, there was good news about the maths exam, too – but I really cannot go into details here 😉
Hmmmm and yeah, CE itself was kinda tiring because of the really bad air and…urghs. then I had to run to the bus and thank god, the bus driver stopped again when he saw me running towards the bus…The weather had turned bad and it was slightly raining…then at home I started doing the plannings for Spain and I had to figure out I can sort of forget about things. Why? Because some things became more expensive during the past week and well…too expensive for me as it looks like. Kinda made me sad. No Liverpool, no Spain, no Turisas in May. Ah well, fail fail fail.
At least I have weekend now, had just cooked and eaten and will play some Sims Medieval and continue writing the story tonight…

———————————————————-

Okay, ich werde mich kurzfassen, da ich versuchen will ausführliches Gemotze zu vermeiden.

Gestern (Mittwoch) war es der Höllentag. Wie immer. 8 Stunden in der Uni und danach war ich wirklich fertig.
Der Rechtskurs hat mich wirklich frustriert, der Internet-Teil des ersten Kurses war okay und CE war…hm. Wie immer. Nichts Besonderes um ehrlich zu sein. Außer dass eines der Events abgesagt wurde, aber zum Glück existiert mein Projekt nur auf dem Papier und wenigstens das lief gut.
Na ja, was habe ich nach der Uni gemacht…Ich kann mich irgendwie nicht mehr richtig erinnern…Ach ja, ich habe meine Aufgaben für den Rechtskurs gemacht und dann meine Geschichte, die ich angefangen habe als Hobbie zu schreiben, weiter.

Heute hatte ich nur einen Kurs, und das war CE. Ich bin gestern gegen Mitternacht zu schlafen gegangen und habe geschlafen wie ein Baby, und das bis ungefähr 11 Uhr morgens. Man war das toll. Keine übermäßig seltsamen oder verstörenden Träume, und ich war wirklich fit als ich aufgestanden bin. Und dann, na ja, bin ich zur Uni und da haben wir bei CE zu Beginn erfahren, wer für Liverpool ausgewählt wurde. Na ja, ich war es nicht. Das ist alles, was ich dazu sagen werde – ich denke es ist logisch, dass ich nicht vor Freude getanzt habe 😉 Dann dachte ich mir „hei, lass die Verrücktheit wieder ins Leben und fang an zu planen, für Turisas und Ferien nach Spanien zu fliegen“. Na ja, dann bekam mein Team das Feedback für den detaillierten Plan über den Spiel-Inhalt und es war soooooo positiv und ich habe mich sooooo gefreut 😀
Oh und, dann gibt es noch gute Neuigkeiten über die Mathe-Prüfung – aber da werde ich hier nicht in Details gehen 😉
Hmm und ja, CE selbst war irgendwie ermüdend- und zwar wegen der extremst schlechten Luft und…urghs. Dann musste ich noch zum Bus rennen und zum Glück hat der Busfahrer nochmal angehalten als er sah, dass ich zum Bus rannte…Das Wetter wurde schlechter und es war leicht am regnen. Dann, zu Hause, begann ich die Planungen für Spanien zu machen und ich musste feststellen, dass ich das Ganze vergessen konnte. Warum? Weil manche Dinge während der letzten Woche teurer geworden sind und na ja…zu teuer für mich, wie es aussieht.
Das hat mich schon irgendwie traurig gemacht. Kein Liverpool, kein Spanien, kein Turisas in Mai. Ach man, Versagen, Versagen, Versagen.
Wenigstens habe ich jetzt Wochenende, habe eben gekocht und gegessen und werde ein bisschen Sims Mittelalter spielen und meine Story weiterschreiben…

Questions? / Fragen?

After me having sent the link of the photo to the band´s Twitter-account:
”TURISASOFFICIAL Turisas
@ @*my username* That’s beautiful!”

————-

Nachdem ich den Link zum Foto zum Band-Account auf Twitter schickte:
“TURISASOFFICIAL Turisas
@ @*mein Benutzername* Das ist bewundernswert!”

What a pain…/ Was für ein Schmerz…

The day started unpleasing, woke up with stomach cramps and an hour too early and couldn´t fall asleep anymore – and there I already knew that this day is leading nowhere good.

Then, on the way to university, I slipped and fell twice. My left wrist already did hurt before do I had taped it, and the first thing I do is falling on this hand … I am really talented. The second time it was time for screwing up my right knee and hand. I did an awesome job I have to say.

Sitting in class I can say I didn´t learn a thing. And when I left to start cutting that goddamned video, nothing worked because in the editing room we had to use some mini-dvd-player to transfer the video onto the computer but this freakin device wasn´t found by the computer even though me and my mate did everything right. So: 1.5 hours of fight and not having cut a freaking single second. Great.

Then when I was home again I wanted to start one assignment and didn´t even get the task – it´s not my day. Seriously.

Anyways, there is this #tourstories thing going on Twitter and Ben Bledsoe, ex-bassist and singer from the teenage boyband NATURAL requested to tell some stories that are related to him and I started getting flashbacks. Seriously. I am listening to the songs I could find on Youtube and all the memories and crazy stories come back to my mind, all the joy, all the tears, all things that were just starting to show how I´d end with band – as a crazy follower.
A pity the CDs are in Germany, there aren´t that many songs on youtube anymore :/
But well, it´s just, intense how emotional such memories are. I just see the whole time running like a freaking film in front of my inner eye and I feel the emotions I had back then and everything…

“Here I am standing alone
And I talk with my heart in my hand
And my mind’s stuck on pictures of you
[…]
I keep on going around
And the things baby I could have said
Like there’s no one above you
That’s why I adore you
Now all I’m left is regret
And I can’t go back anymore
I can’t go on living lie
I’ve to face up now it’s do or die
Or I’m gonna drown in these tears that I cry
And I can’t keep regretting the day
[…]
Here I am missing you so
And I wonder if now is too late
[…]
There’s so many visions of you that I miss
[…]
Now I know I need you
But baby don’t say good-bye
I’m on my knees praying to God
[…]
There is nowhere to turn my cry for help
And I still gotta live with myself
I’ll never love another like you
Like you”

[Natural – “Still gotta live with myself”]

————————————————————–

Der Tag begann unerfreulich, ich bin mit Magenkrämpfen aufgewacht und das auch noch eine Stunde zu früh und konnte nicht mehr einschlafen – und da wusste ich quasi schon, dass dieser Tag nicht gut werden konnte.

Dann, auf dem Weg zur Uni bin ich zweimal ausgerutscht und auf die Fresse gefallen. Mein linkes Handgelenk tat schon vorher weh und deshalb hatte ich es verbunden, und das erste was ich mache, ist auf diese Hand fallen…ich bin wirklich talentiert. Das Zweite mal gab mir die Chance mein rechtes Knie und meine rechte Hand zu zerstören. Das hab ich echt prima hinbekommen, muss ich schon sagen.

Als ich dann in der Vorlesung saß muss ich sagen- ich habe nichts gelernt. Und als ich dann gegangen bin um das verdammte Video zu schneiden und zu bearbeiten, kam das nächste Problem: nichts hat im Bearbeitungsraum funktioniert, weil wir halt ein Abspielgerät für die MiniDVs gebraucht haben, der das wiederum an den PC weitersendet damit der PC es speichern kann – nur das wollte auf´s verrecken nicht vom Computer aus klappen, obwohl wir alles richtig gemacht haben. Also haben wir nach 1.5 Std. aufgegeben ohne auch nur eine Sekunde von dem Video bearbeitet zu haben. Super.

Und als ich dann wieder zuhause war und einer meiner Arbeiten anfangen wollte zu machen, hab ich es nicht mal vollbracht, die Aufgabe zu verstehen – es ist echt nicht mein Tag. Ernsthaft.

Na ja, auf Twitter läuft im Moment dieses #tourstories (Tourgeschichten) Ding und Ben Bledsoe, Ex-Bassist und Sänger von der boyband NATURAL rief halt auf, ein paar Geschichten, die was mit ihm zu tun haben, zu erzählen und ich habe solche Flasbacks bekommen…Arg. Ich höre mir gerade all die alten Songs auf Youtube an und all die Erinnerungen und verrückten Geschichten kommen wieder zurück ins Gedächtnis, all die Freude, all die Tränen, all die Dinge die schon damals anzeigte, wie es mit mir und Bands weitergehen würde – als ein verrückter Fan.
Schade, dass ich die CDs in Deutschland habe und auf Youtube auch nicht mehr allzu viele Songs zu finden sind :/
Aber na ja, es ist einfach total emotional, krass. Ich sehe das Ganze wie ein Film vor meinem inneren Auge ablaufen und empfinde die Gefühle, die ich damals hatte und alles…

“Here I am standing alone
And I talk with my heart in my hand
And my mind’s stuck on pictures of you
[…]
I keep on going around
And the things baby I could have said
Like there’s no one above you
That’s why I adore you
Now all I’m left is regret
And I can’t go back anymore
I can’t go on living lie
I’ve to face up now it’s do or die
Or I’m gonna drown in these tears that I cry
And I can’t keep regretting the day
[…]
Here I am missing you so
And I wonder if now is too late
[…]
There’s so many visions of you that I miss
[…]
Now I know I need you
But baby don’t say good-bye
I’m on my knees praying to God
[…]
There is nowhere to turn my cry for help
And I still gotta live with myself
I’ll never love another like you
Like you”

[Natural – “Still gotta live with myself”]

Epic Fail…/Episches Versagen…

Alright…
Today is an epic fail day. It´s all saints day and I missed out on it, wondering why the fuck no bus to the supermarket-square was going even though on the Saturday-schedule they say they´d go. When I went to my supermarket close by and it was also closed, I started being irritated. “what the hell is going on?” I asked myself, walking back home completely stunned and speechless.

Then I figured out what the problem was. I simply missed out on it.
Gave me more time to do other stuff…

I put the photos on the walls and well…I feel like freaking out, because at least half of the pics already fell off the wall again, because the walls are obviously rebelling – and I am fighting back with even more double-sided glue-tape on the back of the photos *laughing* I will win this fight, I am sure about this.

Anyways, I tidied up my flat, cooked for today, tomorrow and maybe on Monday (depends on my stomach hahahaha)…
I also prepared another interview, and am soon – after some relaxing – going to clean my apartment…has to be done *sighs*

I feel tired, permanently, and am not going out tonight, just like I stayed home last night…and tomorrow there will be shopping. Maybe. Or on Monday. I´ll see.

——————————————————

Okay…
Heut ist wieder ein Tag des epischen Versagens….es ist Allerheiligen und ich hab´s vercheckt und wundere mich warum zum Teufel kein Bus zum Supermarkt fährt, obwohl es Samstag ist und der Busplan sagt es würden welche fahren. Und als ich dann zum Supermarkt bei mir ging und der auch zu war, war ich irritiert. „was zum Teufel geht hier vor sich?“ fragte ich mich als ich total sprachlos wieder zurückging.

Dann habe ich herausgefunden, was das Problem war. Ich hab´s einfach verpeilt.
Das hat mir mehr Zeit für andere Dinge gegeben.

Ich habe die Fotos an die Wand gehängt…ich war kurz vorm Ausrasten, weil fast die Hälfte der Bilder wieder von der Wand fielen, weil die Wand keinen Bock hat, scheinbar und rebelliert – und ich schlage zurück mit noch mehr doppelseitigem Klebeband an den Fotos *lach* und ich werde diesen Kampf gewinnen, daran zweifle ich nicht.

Na ja, ich habe meine Bude aufgeräumt, für heute, morgen und vllt auch für Montag gekocht (kommt auf meinen Hunger an hahahahah)…
Auch habe ich ein weiteres Interview vorbereitet und werde bald, nach ein wenig Entspannung, meine Wohnung anfangen sauber zu machen…muss gemacht werde *seufz*

Ich fühle mich permanent müde, und werde heute, wie gestern, nicht ausgehen und stattdessen zuhause bleiben…und morgen gehe ich einkaufen…vielleicht. Oder am Montag. Ich werde sehen.
———-

Click on the photos for bigger Version // Klicke auf die Fotos um eine größere Version zu sehen